Direkt zum Inhalt
Rasenberater.ch Hintergrundbild

Clever Nature Alpenblumen-Rasen

Blumenrasen nach alpinem Vorbild

Packshot Clever Nature Alpenblumen-Rasen

Clever Nature Alpenblumen-Rasen

Blumenrasen nach alpinem Vorbild

Dieser Blumenrasen bildet eine dichte, pflegeleichte und trockenheitsverträgliche Grünfläche mit alpinen Wildblumen. Die schöne Blütenpracht ist zudem sehr belastbar.

Packungsgrösse
CHF 19.90
Kostenloser Versand ab CHF 150
Hinweis: derzeit kann die Lieferung 1-2 Tage länger dauern
  • Naturnah
  • Belastbar
  • Pflegeleicht

ECO Alpenrasen – ein pflegeleichter Blumenrasen für Haus- und Spiel, der sich der Nutzung anpasst. Die alpinen Kräuter in Kombination mit niedrigwachsen Rasengräsern bilden eine dichte, trockenheitsverträgliche und pflegeleichte Grünfläche. Die Wildblumen sorgen nachhaltig für eine schöne Blütenpracht und erhöhen somit die Biodiversität. Im Vergleich zu einer hochwachsenden Wildblumenwiese kann dieser Blumenrasen wie jeder Hausrasen genutzt werden.

Diese Rasenmischung besteht aus einen hohen Anteil Rohrschwingel, der sich gut für trockene Standorte eignet. Diese hitze- und trockenheitstolerante Grasart bilden ein verzweigtes Wurzelsystem, welches die Rasengräser auch während trockenen Perioden mit tieferliegendem Wasser versorgt.

  • Verwendung:
  • Hausgarten
  • Parkflächen
  • Wohnsiedlungen
Nährstoffbedarf i
Belastbarkeit i
gering
mittel
hoch
sehr hoch
Pflegeaufwand i
gering
mittel
aufwändig
hoch

Gebrauchsanleitung

1. Boden vorbereiten. Alten Pflanzenbestand vollständig entfernen. Boden 10–15 cm tief lockern. Sand beimischen, wenn der Boden sehr nährstoffreich ist. Fläche ausplanieren.
2. Säen. Ideal von Mitte April bis Mitte Juni. Saatgut gleichmässig mit der Streuhilfe der Schachtel ausbringen (20 g/m²). Das Saatgut ist mit Saathelfer gemischt, dies ermöglicht eine gleichmässige Aussaat. Saatgut mit einer Walze oder mit der Rückseite einer Schaufel andrücken.
3. Pflege im 1. Jahr. Nur bei extremer Trockenheit Bewässern. Jäten wenn nötig. Alle 2 Wochen auf eine Pflanzenhöhe von 5–7 cm mähen. Schnittgut entfernen. Problemunkräuter wie Blacken und Disteln ausstechen. Schnecken bekämpfen.
4. Pflege ab 2. Jahr. Alle 2 bis 4 Wochen mähen, Wildblumen wie z.B. Margariten bis nach der Blüte stehen lassen (Anfang bis Mitte Juni). Eine neu angelegte Blumenwiese blüht erst im zweiten Jahr. Keine Düngung erforderlich.

Zusatzanleitung
  1. Schachtel mit Streuhilfe

  2. Perforation komplett aufreissen.

  3. Kartonseite nach unten klappen.

  4. Mit regelmässigen Hin-und-Her-Bewegungen Saatgut herausschütteln. Dabei langsam vorwärtsgehen.

  5. Zum Wiederverschliessen: Laschen in die Schlitze stecken.

Schnittanleitung

Während der Vegetationszeit ca. 1 Mal pro Woche mähen.

Schnitthöhe

4-8 cm

Saatmenge
25 g/m²