Direkt zum Inhalt
Rasenberater.ch Hintergrundbild

Novoterre Royal Bio

Rasenerde ohne Torf.

Thumbnail

Novoterre Royal Bio

Rasenerde ohne Torf.

Sandige, 100 % torffreie Rasenerde, speziell geeignet für: Rasenrenovation, Ausebnen von Rasenflächen, Neuansaat von Rasen.

Packungsgrösse
CHF 15.90
Kostenloser Versand ab CHF 150
  • Renovation alter Rasenflächen
  • Ausebnen
  • Neuansaat von Rasen

Ein Rasen braucht einen gesunden Boden um optimal zu gedeihen. Novoterre Royal Bio ist speziell für die Pflege von Rasenflächen ausgewählt worden. Egal ob für das Erstellen des Saatbeetes bei einer Neuansaat, die Verbesserung der Bodenstruktur bei der Renovation alter Rasenflächen oder das periodische Ausebnen im bestehenden Rasen: Novoterre Royal Bio ist die richtige Wahl. Das Substrat fördert den Luft- und Wasseraustausch im Boden, ist zu 100 % torffrei und biologisch.

Dank der hervorragenden Strukturstabilität schafft die Rasenerde optimale Wachstumsbedingungen für den Rasen und fördert eine gute Versorgung der Wurzeln mit Luft und Wasser. Die lockere, krümelige Struktur von Novoterre Royal Bio ermöglicht ein einfaches Verarbeiten. 100 % torffrei, schont damit das Klima und ökologisch wertvolle Moorlandschaften. Novoterre Royal Bio ist ein Premium-Produkt aus dem professionellen Gartenbau und vom FiBL zugelassen.

Gebrauchsanleitung

Neuanlage eines Rasens:
Den Boden oberflächlich lockern, Ziel ist ein feines, abgesetztes Saatbeet. 3-10 l/m² Novoterre Royal Bio ausbringen, flach einarbeiten und planieren. Grunddüngung vor der Saat, z.B. mit Certoplant Royal Allround. Diese erste Düngung legt die Basis für einen kräftigen Rasen, indem sie zur schnelleren Bildung einer dichten Grasnarbe und einer tieferen Durchwurzelung des Bodens beiträgt. Rasensamen ausbringen, das Saatgut leicht einrechen und anwalzen. Bei kleineren Flächen mit der Rückseite einer Schaufel andrücken. Die Fläche mindestens 3 Wochen lang gleichmässig feucht halten und die Unkrautentwicklung beobachten. Bei einer Grashöhe von 8-10 cm zum ersten Mal auf 5-6 cm mähen. Anschliessend während der Vegetationszeit ca. 1 Mal pro Woche auf 4-5 cm schneiden. Dadurch werden Unkräuter zurückgedrängt und der Rasen wird schneller dicht.

Rasenrenovation
Allfällig vorhandene Unkräuter bekämpfen. Nach ungefähr 10 Tagen den Rasen tief schneiden und vertikutieren. Dadurch werden abgestorbene Pflanzenteile entfernt und im bestehenden Bestand ein Saatbeet für die Nachsaat geschaffen. Die Fläche mit einer Schicht von 0,5-1,5 cm Novoterre Royal Bio bedecken und anschliessend eine Nachsaatmischung, z.B. Quick Turf Royal sowie einen Langzeit-Rasendünger, z.B. Certoplant Royal Allround ausbringen. Die Fläche ausreichend feucht halten und die Unkrautentwicklung kontrollieren.